Ihre Kinder werden Sie lieben – Hier sind 3 lustige Spiele mit Sitzsäcken

Es ist einfach, Sitzsäcke herzustellen, auch wenn Sie Anfänger sind. Sie sind so vielseitig und machen Spaß für jedes Alter. Wir zeigen dir 3 Sitzsack-Spiele.

Mini-Sitzsäcke sind ein klassisches Lernspielzeug, das es schon immer gibt! Meine Kinder spielen immer noch mit den Sitzsäcken, die meine Mutter in den 70er Jahren mit wunderschönen Retro-Stoffen hergestellt hat. Sie sind eine lustige und einfache Möglichkeit, grobmotorische Fähigkeiten und Hand-Augen-Koordination zu entwickeln und ideal für die Fangübung, da die Tasche nicht wie ein Ball wegprallt. Der sensorische Spaß ist besonders gut für das Kleinkinderalter und auch ältere Kinder lieben sie, da es so viele lustige Spiele gibt, mit denen sie spielen können.

Und: Sitzsäcke sind schnell und einfach selber zu machen. Lassen Sie sich nicht einschüchtern, das ist eines der einfachsten Dinge, die ein Anfänger selber machen kann (wie ich!). Falls Sie dennoch lieber einen fertigen Sitzsack für Ihre Kinder kaufen möchten, sei Ihnen Sitzsackexperte empfohlen, dort wurde ein Test für mehrere Kinder Sitzsäcke durchgeführt.

 

So stellen Sie Ihre eigenen Sitzsäcke her

Sie benötigen:

  • Baumwollstoff
  • Nähschere
  • Nähmaschine
  • Reis
  • Nadel
  • Gewinde
Auch Sitzsäcke kann man wunderbar selber machen – besonders Kinder Sitzsäcke, da diese kleiner sind

 

1. Schneiden Sie zwei Stoffstücke mit einer Stoffschere in eine rechteckige Form. Ich falte ein A4-Papier wieder in zwei Hälften und das ist meine Größe, aber du kannst jede beliebige Größe machen, solange sie beide gleich sind.

2. Legen Sie Ihre beiden Stoffstücke von Angesicht zu Angesicht mit der Rückseite des Stoffes nach außen. Nähen Sie die beiden Teile zusammen mit einer Nahtzugabe von ca. einem halben cm und lassen Sie eine Öffnung von ca. 3 cm frei. Verstärken Sie die Öffnung, indem Sie auf jeder Seite der Öffnung einige Male vor und zurück nähen.

4. Schneiden Sie die Ecken ab, so dass Sie schöne Ecken erhalten, wenn Sie sie auf links drehen.

5. Dreh es mit der rechten Seite nach außen. Du kannst einen Bleistift benutzen, um die Ecken herauszudrücken.

6. Füllen Sie den Sitzsack etwa 3/4 mit Reis. Dies ist ein lustiger Teil für die Kinder, an dem sie teilnehmen können. Ich mache einen Trichter mit Karte oder Papier, um es schön und einfach zu machen. Für unterschiedliche sensorische Erfahrungen können Sie anstelle des Reises verschiedene Arten von Bohnen oder Linsen oder sogar Lavendel hinzufügen.

7. Nähen Sie die Öffnung des Sitzacks mit der Hand mit einem Schiebemasche zu.

Jetzt, da du weißt, wie man einen Sitzsack herstellt, kannst du mehr daraus machen! Sie sind ein tolles kleines Geschenk und es gibt so viele wunderbare Bildungs- und Spaßaktivitäten, für die sie verwendet werden können!

 

Sitzack Spiele zum Spielen für Kinder

1. Balanciere sie so lange auf deinem Kopf, wie du kannst. Kannst du gehen, ohne dass sie fallen? Kannst du tanzen?

2. Werfen Sie die Sitzsäcke in einen Korb oder einen Reifen. Machen Sie eine Linie, von der aus Sie werfen können, und sehen Sie, wie viele aus jeder Entfernung im Korb landen.

3. Töten sie im Spiel. Stapeln Sie Becher oder Blechdosen zu einer Pyramide und machen Sie eine Linie zum Werfen, werfen Sie die Sitzsäcke, bis die Pyramide umgestürzt ist.

 

Sitzsäcke für Kleinkinder können auch als Mini-Wärmekissen verwendet werden! Sie erwärmen sich tatsächlich gut in der Mikrowelle (ca. 30 Sekunden sollten reichen) und Sie können sie benutzen, um kalte Finger an einem kalten Tag aufzuwärmen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *